Whatsapp-Kontakte werden auf Android/iPhone nicht angezeigt

WhatsApp wird von Millionen von Menschen weltweit zum Senden und Empfangen von Nachrichten verwendet und verfügt über die beste Infrastruktur, um so große Mengen an Nachrichten zu verarbeiten, die täglich gesendet werden. Nun, das bedeutet nicht, dass die App keine Probleme hat.

Eines der häufigsten Probleme der WhatsApp-Benutzer ist, dass whatsapp kontakte nur nummern oder ihre Kontakte nicht in WhatsApp angezeigt werden. Wie Sie vielleicht schon wissen, können Sie mit den Personen chatten, die Sie als Kontakte auf Ihrem Gerät gespeichert haben, aber wenn Sie Ihre Kontakte nicht sehen können, dann können Sie einfach nicht mit ihnen chatten.

Whatsapp-Kontakte werden auf Android/iPhone nicht angezeigt

Wenn Sie auf Ihrem Gerät mit Kontaktproblemen in WhatsApp konfrontiert sind, müssen Sie etwas dagegen unternehmen, sonst werden die Probleme nicht behoben. Hier haben wir einige der Korrekturen für das Problem der Kontakte in der WhatsApp-Applikation zusammengestellt. Probieren Sie diese Korrekturen aus, die Ihnen helfen sollen, Probleme mit Kontakten in WhatsApp auf iPhone/Android zu lösen.

  • Tipp 1: Kontakte in WhatsApp aktualisieren
  • Tipp 2: Aktivieren Sie die Option Alle Kontakte anzeigen.
  • Zusätzliche Tipps1: WhatsApp Kontakte fehlen: Wie man WhatsApp Daten auf dem iPhone wiederherstellt
  • Extra-Tipps2: Wie man fehlende WhatsApp-Kontakte auf Android wiederherstellt

Tipp 1: Kontakte in WhatsApp aktualisieren

Wenn Sie kürzlich neue Kontakte hinzugefügt haben und sie nicht in der App angezeigt werden, dann müssen Sie die App die Kontakte aktualisieren lassen, damit die neueren erscheinen können. Hier ist, wie man das macht:

  • Starten Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Gerät.
  • Tippen Sie auf das Kontaktsymbol, um das Kontaktmenü zu öffnen. Tippen Sie dann auf drei Punkte in der rechten oberen Ecke und wählen Sie Aktualisieren, um die Kontakte zu aktualisieren.
  • Die Kontakte werden aktualisiert. Sie sollten nun die Kontakte sehen, die vorher nicht erschienen sind.

Tipp 2: Aktivieren Sie die Option Alle Kontakte anzeigen.

Manchmal wird die Option Alle Kontakte anzeigen deaktiviert, was verhindert, dass Sie einige Ihrer Kontakte in der App sehen. Wenn das der Fall ist, erfahren Sie hier, wie Sie es lösen können:

  • Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Gerät.
  • Tippen Sie auf drei Punkte in der rechten oberen Ecke und wählen Sie Einstellungen und Sie gelangen zum Einstellungsmenü.
  • Wenn sich das Einstellungsmenü öffnet, suchen und tippen Sie auf die Schaltfläche mit der Aufschrift Contacts und es führt Sie zum Kontaktmenü.
  • Aktivieren Sie auf diesem Bildschirm die Option Alle Kontakte anzeigen. Es wird sichergestellt, dass alle Ihre Kontakte in der App angezeigt werden.

Das ist es. Das ist es. Sie sollten nun alle Ihre Kontakte in WhatsApp auf Ihrem Gerät sehen können.

Zusätzliche Tipps1: WhatsApp Kontakte fehlen: Wie man WhatsApp Daten auf dem iPhone wiederherstellt

Während dieses Problem auf Ihrem Gerät behoben wurde, sollten Sie ein Backup Ihres WhatsApp-Inhalts aufbewahren, damit kein unerwartetes Ereignis eintritt und alles, was Sie in WhatsApp gespeichert haben, ruiniert.

Zum Glück für Sie gibt es eine App, mit der Sie verlorene WhatsApp-Inhalte wiederherstellen können. Mit UltData können Sie WhatsApp-Chats mit Nachrichten, Videos und Fotos von iOS- und Android-Handys einfach wieder verlieren oder löschen. In diesem Beispiel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie WhatsApp-Daten vom iPhone wiederherstellen können.

Schritt 1 Kostenloser Download und Installation der UltData-Anwendung auf Ihrem Computer.

Schritt 2 Verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem PC und öffnen Sie die App auf Ihrem PC. Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 3 Sie können dann die Daten auswählen, die Sie wiederherstellen möchten, und dann auf „Wiederherstellen“ klicken, um mit der Wiederherstellung der Daten zu beginnen.

Extra-Tipps2: Wie man fehlende WhatsApp-Kontakte auf Android wiederherstellt

Wenn Sie Androdi-Geräte verwenden, kann Ihnen die Software UltData for Android auch helfen, Ihre fehlenden WhatsApp-Kontakte mit einfachen Schritten zu finden.

Schritt 1 Nachdem Sie UltData for Android auf Ihren Computer heruntergeladen haben, müssen Sie zunächst Ihre Geräte mit dem Ocuter verbinden.

Schritt 2 Stellen Sie dann sicher, dass Sie USB-Debugging auf Ihrem Android-Telefon aktiviert haben. Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, lesen Sie bitte diese Anleitung.

Schritt 3 Wenn die Popfenster der Schaltfläche „OK“ angezeigt werden, klicken Sie einfach darauf und wählen Sie dann den Dateityp „WhatsApp messages & attachemnts“, danach klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, um fortzufahren.

Schritt 4 Wenn UltData für Android den Scanvorgang abgeschlossen hat, sehen Sie die fehlenden WhatsApp-Daten auf dem Bildschirm, wählen Sie einfach die gewünschten aus und klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um die fehlenden WhatsApp-Kontakte auf Ihrem Computer oder Mac wiederherzustellen.

Wie man gelöschte WhatsApp-Bilder/Bilder von Android- und iOS-Geräten wiederherstellt.

WhatApp ist ein integraler Bestandteil unserer täglichen Kommunikation, und jeder Datenverlust ist sehr frustrierend. Wenn Sie whatsapp bilder gelöscht haben, ist der Verlust Ihrer WhatsApp-Bilder ist wie ein Alptraum. Aber überraschenderweise passiert es öfter, als Sie wissen, und die Wiederherstellung dieser gelöschten WhatsApp-Fotos ist nicht einfach, es sei denn, Sie haben eine robuste Lösung wie eine WhatsApp-Wiederherstellungssoftware.

Datenverlust

Wenn Sie mit Datenverlust kämpfen, dann wird dieser Artikel definitiv ein Lebensretter sein. Lesen Sie diese umfassende Anleitung, um zu erfahren, wie Sie gelöschte WhatsApp-Fotos und andere Daten für iOS- und Android-Geräte wie einen Profi wiederherstellen können. Beim nächsten Mal können Sie Ihre WhatsApp-Nachrichten jederzeit sichern, um unerwarteten Datenverlust zu vermeiden.

 Wie man gelöschte WhatsApp-Bilder/Bilder von Android- und iOS-Geräten wiederherstellt.

Whatsapp-Bilder wiederherstellen

Haben Sie zu einem neuen Telefon gewechselt? Wir haben ein paar Lösungen für Sie entwickelt, um WhatsApp vom iPhone auf Android zu übertragen oder WhatsApp-Chats von Android auf iPhone zu übertragen.

  • Teil 1: Wie man gelöschte WhatsApp-Bilder selektiv auf iOS-Geräten wiederherstellt

Teil 1. Wie man gelöschte WhatsApp-Bilder/Bilder selektiv auf dem iPhone wiederherstellt.

Es gibt eine Reihe von Wiederherstellungssoftware auf dem Markt. Um jedoch die bewährten Ergebnisse zu erhalten, sollten Sie dr.fone – Recover (iOS), die weltweit erste iPhone und iPad Datenrettungssoftware, ausprobieren. Diese Software bietet eine Komplettlösung für die Wiederherstellung gelöschter Daten wie Kontaktnotizen, Nachrichten, Bilder und sogar WhatsApp-Daten von einem iPhone oder iPad.

Mit höchster Wiederherstellungsrate ist die Software mit den neuesten iOS-Geräten wie iPhone X, iPhone 8, iPhone 8, iPhone 8 Plus kompatibel. Für eine 100%ige Zufriedenheit können Sie die Testversion wählen. Der Kauf der Software ist jedoch profitabler, da sie mit allen Funktionen und einer 7-tägigen Geld-zurück-Garantie ausgestattet ist.

Weltweit erste iPhone und iPad Datenrettungssoftware für iPhone und iPad

  • Höchste Wiederherstellungsrate in der Branche.
  • Vorschau und selektive Wiederherstellung von Daten aus iPhone/iPad, iTunes und iCloud Backup-Dateien.
  • Wiederherstellen von Fotos, Videos, Kontakten, Nachrichten, Notizen, WhatsApp-Nachrichten, Facebook-Nachrichten, Anrufprotokollen und mehr.
  • Unterstützt alle Modelle von iPhone, iPad und iPod touch, einschließlich der neuesten iOS 11.

So löschen Sie eine Festplatte mit DBAN

Führen Sie DBAN aus, um alle Dateien und Ordner auf einer Festplatte zu löschen

Dariks Boot And Nuke (DBAN) ist ein völlig kostenloses Datenvernichtungsprogramm , mit dem Sie alle Dateien auf einer Festplatte vollständig löschen können . Dazu gehört alles – jede installierte Anwendung, alle Ihre persönlichen Dateien und sogar das Betriebssystem .

Egal, ob Sie einen Computer verkaufen oder einfach nur ein Betriebssystem von Grund auf neu installieren möchten , DBAN ist das beste Werkzeug dieses Typs, das es gibt. Die Tatsache, dass es kostenlos ist, macht es umso besser.

Da DBAN jede einzelne Datei auf dem Laufwerk löscht, muss es ausgeführt werden, während das Betriebssystem nicht verwendet wird. Dazu müssen Sie das Programm auf eine Disc (wie eine leere CD oder DVD) oder ein USB- Gerät „brennen“ und es von dort außerhalb des Betriebssystems ausführen, um die Festplatte vollständig zu löschen, die Sie löschen möchten .

Dieser Artikel enthält eine vollständige Anleitung zur Verwendung von DBAN. Dort wird beschrieben, wie Sie das Programm auf Ihren Computer herunterladen, es auf ein bootfähiges Gerät brennen und alle Dateien löschen.

In unserem ausführlichen Testbericht zu DBAN finden Sie einen Einblick in das Programm, der nicht zu diesem Tutorial gehört, einschließlich meiner Gedanken zum Programm, den verschiedenen unterstützten Wischmethoden und vielem mehr.

Laden Sie das DBAN-Programm herunter

Screenshot der DBAN-Download-Seite
Dot schlagen

Um zu beginnen, müssen Sie DBAN auf den Computer, den Sie löschen möchten, oder einen völlig anderen Computer herunterladen. Das Ziel ist es jedoch, die ISO-Datei herunterzuladen und auf ein startfähiges Gerät wie eine CD oder ein Flash-Laufwerk zu brennen .

Besuchen Sie die DBAN-Download-Seite (oben gezeigt) und klicken Sie auf die grüne Download-Schaltfläche.

Speichern Sie die DBAN-ISO-Datei auf Ihrem Computer

Screenshot des DBAN-Downloadvorgangs in Google Chrome
Dot schlagen

Wenn Sie aufgefordert werden, DBAN auf Ihren Computer herunterzuladen, speichern Sie es an einem leicht zugänglichen Ort. Überall ist alles in Ordnung, aber vergewissern Sie sich, wo Sie sind.

Wie Sie in diesem Screenshot sehen können, speichere ich es in meinem „Downloads“ -Ordner in einem Unterordner mit dem Namen „dban“, aber Sie können einen beliebigen Ordner wie den „Desktop“ auswählen.

Die Downloadgröße beträgt weniger als 20 MB, was ziemlich klein ist, daher sollte der Download nicht lange dauern.

Sobald sich die DBAN-Datei auf Ihrem Computer befindet, müssen Sie sie auf eine Disc oder ein USB-Gerät brennen, die wir im nächsten Schritt behandeln.

Brennen Sie DBAN auf eine Disc oder ein USB-Gerät

Bild einer von DBAN gebrannten Disc
Dot schlagen

Um DBAN verwenden zu können, müssen Sie die ISO-Datei ordnungsgemäß auf einem Gerät ablegen, von dem aus Sie booten können.

Das DBAN-ISO ist klein genug, um auf eine CD oder sogar ein Flash-Laufwerk zu passen. Wenn alles, was Sie haben, etwas Größeres ist, wie eine DVD oder BD, ist das auch in Ordnung.

Siehe So brennen Sie eine ISO-Abbilddatei auf eine DVD oder brennen Sie eine ISO-Datei auf ein USB-Laufwerk, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun.

DBAN kann nicht einfach auf eine Disc oder ein USB-Gerät kopiert werden und es wird davon ausgegangen, dass es ordnungsgemäß funktioniert. Befolgen Sie daher die Anweisungen in einem der obigen Links, wenn Sie nicht bereits mit dem Brennen von ISO-Images vertraut sind.

Im nächsten Schritt starten Sie von der Disc oder dem USB-Gerät, das Sie gerade in diesem Schritt vorbereitet haben.

Starten Sie neu und starten Sie die DBAN-Disc oder das USB-Gerät

Bild eines Standard-PC-POST- / Startbildschirms
Dot schlagen

Legen Sie die Disc oder das USB-Gerät ein, auf das Sie DBAN gebrannt haben, und starten Sie den Computer neu .

Möglicherweise sehen Sie etwas wie den Bildschirm oben oder Ihr Computerlogo. Egal, lass es einfach sein Ding. Sie werden schnell wissen, ob etwas nicht stimmt.

Wenn Windows oder ein anderes Betriebssystem, das Sie installiert haben, versucht, wie üblich zu starten, ist das Booten von dieser DBAN-Disc oder dem USB-Laufwerk nicht möglich . Je nachdem, ob Sie DBAN auf eine Disc oder ein Flash-Laufwerk gebrannt haben, finden Sie weitere Informationen unter So starten Sie von CD, DVD oder BD-Disc oder Wie booten Sie von einem USB-Gerät aus.

Wählen Sie eine Option aus dem DBAN-Hauptmenü

Screenshot des DBAN-Menüs
Dot schlagen

DBAN ist möglicherweise nur einen Moment davon entfernt, alle Dateien auf allen Festplatten unwiderruflich zu löschen. Beachten Sie daher unbedingt die Anweisungen in diesem Schritt und die folgenden.

Der hier gezeigte Bildschirm ist der Hauptbildschirm in DBAN und der, den Sie zuerst sehen sollten. Wenn dies nicht der Fall ist, kehren Sie zum vorherigen Schritt zurück und vergewissern Sie sich, dass Sie von der Disc oder dem Flash-Laufwerk ordnungsgemäß booten.

Bevor Sie beginnen, sollten Sie wissen, dass DBAN nur für die Verwendung mit Ihrer Tastatur vorgesehen ist … Ihre Maus ist in diesem Programm unbrauchbar.

Neben den regulären Buchstabentasten und der Eingabetaste müssen Sie wissen, wie die Funktionstasten (F #) bedient werden. Diese befinden sich oben auf Ihrer Tastatur und sind so einfach zu klicken wie alle anderen Tasten. Einige Tastaturen unterscheiden sich jedoch ein wenig. Wenn die Funktionstasten nicht funktionieren, halten Sie zuerst die Taste „Fn“ gedrückt und wählen Sie dann die gewünschte Funktionstaste aus.

DBAN kann auf zwei Arten arbeiten. Sie können entweder einen Befehl am unteren Rand des Bildschirms eingeben, um sofort alle Festplatten zu löschen, die Sie an Ihren Computer angeschlossen haben. Verwenden Sie dazu vordefinierte Anweisungen. Sie können auch die Festplatten auswählen, die Sie löschen möchten, und genau auswählen, wie sie gelöscht werden sollen.

Wie Sie sehen, dienen die Optionen F2 und F4 nur zur Information. Sie müssen sich also keine Gedanken darüber machen, es sei denn, Sie haben ein RAID-System eingerichtet (was bei den meisten von Ihnen wahrscheinlich nicht der Fall ist … Sie würden wahrscheinlich wissen, wenn ja).

Um schnell alle Festplatten zu löschen, drücken Sie die Taste F3 . Die Optionen, die Sie dort sehen (und auch die automatische hier), werden im nächsten Schritt ausführlich beschrieben.

Wenn Sie die Festplatten auswählen möchten, die Sie löschen möchten, wie oft die Dateien überschrieben werden sollen, und spezifischere Optionen, drücken Sie die EINGABETASTE an diesem Bildschirm, um den interaktiven Modus zu öffnen. Weitere Informationen zu diesem Bildschirm finden Sie in Schritt 7.

Wenn Sie wissen, wie Sie fortfahren möchten, und Sie sich sicher sind, dass sich auf einem verbundenen Laufwerk nichts befindet, das Sie behalten möchten, dann machen Sie es.

Fahren Sie mit diesem Lernprogramm fort, um weitere Optionen zu erhalten oder wenn Sie nicht sicher sind, in welche Richtung Sie gehen sollen.

Starten Sie sofort die Verwendung von DBAN mit einem Schnellbefehl

Screenshot der Schnellbefehle in DBAN
Dot schlagen

Wenn Sie im Hauptmenü von DBAN die Option F3 auswählen, wird der Bildschirm „Schnellbefehle“ geöffnet.

Wenn Sie einen auf diesem Bildschirm angezeigten Befehl verwenden, werden Sie von DBAN nicht gefragt, welche Festplatten Sie löschen möchten, und Sie müssen auch keine Eingabeaufforderungen bestätigen. Stattdessen wird automatisch davon ausgegangen, dass Sie alle Dateien von allen verbundenen Laufwerken entfernen möchten. Der Befehl wird sofort gelöscht. Um die zu löschenden Festplatten auszuwählen, drücken Sie die Taste F1 , und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Ignorieren Sie alles auf diesem Bildschirm.

DBAN kann zum Löschen von Dateien eine von mehreren Methoden verwenden. Das zum Löschen der Dateien verwendete Muster sowie die Anzahl der Wiederholungen dieses Musters sind die Unterschiede, die Sie bei jeder dieser Methoden feststellen können.

Fettgedruckt sind die Befehle, die DBAN unterstützt, gefolgt von der verwendeten Datenbereinigungsmethode :

dod – DoD 5220.22-M
dodshort – Wie dod, außer dass nur 3 Durchgänge statt 7 ausgeführt werden
ops2 – RCMP TSSIT OPS-II
gutmann – Gutmann
PRNG – Zufallsdaten
schnell – schreiben Sie null
Sie können auch den Befehl autonuke verwenden, der mit dodshort identisch ist .

Klicken Sie auf die Links neben den Befehlen, um mehr über ihre Funktionsweise zu erfahren. Zum Beispiel überschreibt gutmann die Dateien mit einem zufälligen Zeichen und zwar bis zu 35-mal, wohingegen quick eine Null schreibt und dies nur einmal tut.

DBAN empfiehlt die Verwendung des Befehls dodshort . Sie können alle verwenden, von denen Sie glauben, dass sie notwendig sind, aber solche wie gutmann sind sicherlich ein Overkill, der nur mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Geben Sie einen dieser Befehle in DBAN ein, um alle Festplatten mit dieser speziellen Datenlöschmethode zu löschen. Wenn Sie die zu löschenden Festplatten auswählen und die Löschmethode anpassen möchten, lesen Sie den nächsten Schritt, der den interaktiven Modus abdeckt.

So formatieren Sie eine Festplatte

Sie müssen ein Laufwerk vor der Verwendung unter Windows 10, 8, 7, Vista oder XP formatieren

Sie müssen eine Festplatte formatieren , wenn Sie sie unter Windows verwenden möchten.

Um eine Festplatte formatiert , ist alle Informationen auf dem Laufwerk zu löschen und ein einzurichten Dateisystem , damit Ihr Betriebssystem kann die Daten liest aus , und Schreiben von Daten auf das Laufwerk.

So kompliziert das klingen mag, es ist nicht wirklich schwierig, eine Festplatte in jeder Windows-Version zu formatieren. Alle Betriebssysteme bieten diese Funktion und Windows macht es einfach.

Wenn die Festplatte, die Sie formatieren möchten, noch nie verwendet wurde oder nur gelöscht wurde, muss sie zuerst partitioniert werden . Siehe Wie man ein Festplattenlaufwerk in Windows Partition für Anweisungen. Kehren Sie nach der Partitionierung zu dieser Seite zurück, um Hilfe beim Formatieren des Laufwerks zu erhalten.

Erforderliche Zeit: Die Zeit, die zum Formatieren einer Festplatte in Windows benötigt wird, hängt fast ausschließlich von der Größe der Festplatte ab. Die Gesamtgeschwindigkeit Ihres Computers spielt jedoch ebenfalls eine Rolle.

So formatieren Sie eine Festplatte in Windows

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um eine Festplatte in Windows 10 , Windows 8 , Windows 7 , Windows Vista oder Windows XP zu formatieren :

Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung , den in allen Windows-Versionen enthaltenen Festplattenmanager.

diskmgmt.msc im Windows-Suchfeld

Das Öffnen der Datenträgerverwaltung kann abhängig von Ihrer Windows-Version auf verschiedene Arten erfolgen. Die einfachste Methode ist jedoch, diskmgmt.msc in das Dialogfeld Ausführen oder das Startmenü einzugeben .

Eine andere Möglichkeit, die Datenträgerverwaltung zu öffnen, ist die Systemsteuerung .

Nachdem die Datenträgerverwaltung geöffnet wurde, was einige Sekunden dauern kann, suchen Sie in der Liste oben nach dem Laufwerk, das Sie formatieren möchten. Die Datenträgerverwaltung enthält viele Informationen. Wenn Sie also nicht alles sehen können, maximieren Sie das Fenster.

Sicherungslaufwerk (F :) in der Liste der Datenträgerverwaltung

Suchen Sie nach der Speichermenge auf dem Laufwerk sowie dem Laufwerksnamen. Wenn beispielsweise Musik für den Laufwerksnamen angegeben wird und es über 2 GB Festplattenspeicher verfügt, haben Sie wahrscheinlich ein kleines Flash-Laufwerk mit Musik ausgewählt.

Öffnen Sie das Laufwerk, um sicherzustellen, dass Sie es formatieren möchten, wenn Sie sich darauf verlassen können, dass Sie das richtige Gerät formatieren.

Wenn das Laufwerk nicht oben aufgeführt wird oder ein Fenster zum Initialisieren der Festplatte angezeigt wird, bedeutet dies möglicherweise, dass die Festplatte neu ist und noch nicht partitioniert wurde . Partitionierung ist etwas , das muss getan werden , bevor eine Festplatte formatiert ist. Siehe Wie man eine Festplatte partitionieren , um Anweisungen und dann zu diesem Schritt kommt zurück , um den Formatierungsprozess fortzusetzen.

Nachdem Sie das Laufwerk gefunden haben, das Sie formatieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “ Formatieren“ , um den Assistenten für die Festplattenformatierung zu öffnen.

Formatieren Sie das Untermenü in der Liste der Datenträgerverwaltung

Jetzt ist es eine gute Zeit, um Sie daran zu erinnern, dass Sie wirklich, wirklich, sicherstellen müssen, dass dies das richtige Laufwerk ist. Sie möchten sicherlich nicht die falsche Festplatte formatieren.

Vorhandenes Laufwerk : Wenn Sie ein Laufwerk formatieren, das Sie verwendet haben und das Daten enthält, überprüfen Sie im Explorer, ob der Laufwerksbuchstabe, den Sie hier in der Datenträgerverwaltung auswählen, der gleiche ist, den Sie im Explorer sehen das enthält die Informationen, die Sie löschen möchten. Nach dem Formatieren sind die auf der Festplatte vorhandenen Daten für die meisten Benutzer wahrscheinlich nicht wiederherstellbar.

Neues Laufwerk : Wenn Sie ein neues Laufwerk formatieren, können Sie feststellen, dass es richtig ist, die Spalte Dateisystem im oberen Teil der Datenträgerverwaltung anzusehen . Ihre vorhandenen Laufwerke zeigen Dateisysteme von NTFS oder FAT32 an, aber ein neues, nicht formatiertes Laufwerk zeigt stattdessen RAW.

Sie können Ihr C-Laufwerk oder das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, nicht von Windows aus formatieren. Tatsächlich ist die Formatierungsoption nicht einmal für das Laufwerk mit Windows aktiviert. Siehe Wie C Format auf Formatierung der C – Laufwerk für die Anweisungen.

Das erste von mehreren Formatierungsdetails, die wir in den nächsten Schritten behandeln werden, ist die Datenträgerbezeichnung , bei der es sich im Wesentlichen um einen Namen für die Festplatte handelt.

Im Etikett Volume Textbox Geben Sie einen beliebigen Namen für das Laufwerk geben möchten.

Format F: Laufwerksdialogfeld in der Datenträgerverwaltung

Wenn das Laufwerk einen früheren Namen hatte und dies für Sie sinnvoll ist, behalten Sie es auf jeden Fall.

Laufwerksbuchstaben werden während des Windows-Partitionierungsvorgangs zugewiesen , können aber nach Abschluss des Formats leicht geändert werden. Siehe Laufwerkbuchstaben ändern , nachdem der Formatierungsprozess durchgeführt wird , wenn Sie das tun möchten.

Als nächstes ist die Auswahl des Dateisystems. Im Dateisystem Textbox, wählen Sie NTFS .

NTFS-Dropdown-Menü in der Datenträgerverwaltung

NTFS ist das neueste verfügbare Dateisystem und fast immer die beste Wahl. Wählen Sie nur FAT32 (FAT – eigentlich FAT16 – ist nur verfügbar, wenn das Laufwerk 2 GB oder weniger ist), wenn Sie ausdrücklich durch die Anweisungen eines Programms, die Sie auf dem Laufwerk verwenden möchten, dazu aufgefordert werden. Das ist nicht üblich.

Wählen Sie im Textfeld Größe der Zuordnungseinheit die Option Standard . Die beste Zuweisungsgröße basierend auf der Größe der Festplatte wird ausgewählt.

Standard-Dropdown-Menü im Dialogfeld „Format F:“

Es ist überhaupt nicht üblich, beim Formatieren einer Festplatte in Windows eine benutzerdefinierte Größe der Zuordnungseinheit festzulegen.

Weiter ist das Kontrollkästchen Schnellformatierung durchführen . Windows aktiviert standardmäßig dieses Kontrollkästchen, was darauf hinweist , dass Sie ein „Schnellformat“ ausführen. Es wird jedoch empfohlen, dieses Kontrollkästchen zu deaktivieren , damit ein „Standardformat“ ausgeführt wird.